„Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ – so hört man es noch oft. Die Zeiten, in denen der Lehrling kein politisches Mitspracherecht hatte, sind aber vorbei.

Am Mittwoch, dem 08.05.2024 hielt der Demokratiebus der Landeszentrale für politische Bildung in der Saarstraße in der Außenstelle Demmin des Regionalen Beruflichen Bildungszentrums Neustrelitz.

Eine Klasse des 1. Lehrjahres von Land- und Baumaschinenmechatronikern versetzte sich dort in die Rolle von Politikern. In verschiedenen Gruppen konnten sie gemeinsam für sie wichtige Themen und Aufgaben festlegen, die sie als regierende Politiker durchsetzen würden.

„Viele machen sich zum ersten Mal über Demokratie Gedanken, ohne nur an der Oberfläche zu bleiben“, schilderte Politikwissenschaftler Carsten Socke, der im Demokratiebus arbeitet.

So war es auch gar nicht einfach, in den verschiedenen Gruppen die richtigen Themen zu finden, die den Interessen der Auszubildenden entsprachen.